Link verschicken   Drucken
 

50 Jahre Jugendfeuerwehr Bippen

30.11.2017

Im Jahre 1968 gründete die Freiwillige Feuerwehr Bippen unter der Führung von Wilhelm Fenstermann und Klaus Hälßig eine eigene Jugendabteilung. Neben den Jugendfeuerwehren Bramsche und Quakenbrück war Bippen die dritte Jugendfeuerwehr im Altkreis Bersenbrück die gegründet wurde. Das Ziel den Jugendlichen einen Überblick über die feuerwehrtechnischen Geräte und Arbeitsabläufe sowie den Einstig in die aktive Feuerwehrarbeit zu ermöglichen war der Anstoß zur Gründung der Jugendfeuerwehr. Die Anfangsjahre waren aufgrund der eingeschränkten finanziellen Möglichkeiten und der fehlenden Vorgaben aus den Feuerwehrverbänden eine Herausforderung. Alle Dienste wurden von den Kameraden Fenstermann und Hälßig selbst gestaltet und organisiert.

 

Im Alter von 12 Jahren durfte man damals in die Jugendfeuerwehr eintreten, der Übergang zum aktiven Dienst war fließend und so konnte es sein das man schon mit 15 Jahren an Einsatzstellen agieren durfte. Den Jugendlichen stand eine Tragkraftspritze 2/5 (TS 2/5) zur Verfügung, da sie kleiner war als eine Standard Tragkraftspritze war sie perfekt für die Jugendarbeit geeignet. Neben dem Umgang mit Schläuchen, Kübelspritze und sonstigen feuerwehrtechnischen Gerät, standen auch Aktivitäten wie Tischtennis, Schlauchbootfahren und Orientierungsmärsche auf dem Programm.

 

Die Kameradschaftspflege fand ihren jährlichen Höhepunkt im gemeinsamen Zeltlager. Das erste dieser Art fand 1969 in Achmer bei Bramsche statt und dauerte eine Woche. In dieser Zeit wurden die Jugendlichen von mehreren älteren Kameraden aus der Gemeinde für jeweils ein paar Tage betreut.

 

Wilhelm Fenstermann leitete die Jugendfeuerwehr bis 1974, Klaus Hälßig führte sein Amt als erster Jugendwart bis 1983 fort und setzte sich somit stolze 15 Jahre für die Jugendarbeit in der Gemeinde ein. Bis heute hält er den Rekord unter den nachfolgenden Jugendwarten. Auch andere Kameraden die damals ihren Dienst in der Jugendfeuerwehr antraten sind heute noch aktive Mitglieder der Feuerwehr Bippen.

 

Und Heute …

 

Die Aufgaben der Jugendfeuerwehr haben sich nicht geändert. Jugendliche Mädchen und Jungen, zwischen 10 - 18 Jahren, die Interesse an feuerwehrtechnischer Ausbildung, Kameradschaft und an abwechslungsreichen Aktivitäten haben sind uns willkommen. Die Jugendfeuerwehr wird zurzeit durch Marius Renzelberg geleitet, unter seiner Führung versammeln sich jeden 2. und 4. Montag im Monat, gegen 18.00 Uhr, unsere Mitglieder. Wenn du Lust hast auch ein Teil unserer Geschichte zu werden schau gerne vorbei...

 

Text: F. Gösling & M. Struckmann

Bilder: M. Struckmann

 

Fotoserien zu der Meldung


50 Jahre Jugendfeuerwehr Bippen (30.11.2017)