Link verschicken   Drucken
 

Mehrere Einsätze beim Sturmtief Frederike

18.01.2018

Sturmtief Frederike sorgte auch in Bippen für zahlreiche umgeknickte Bäume. Insgesamt musste die örtliche Feuerwehr viermal ausrücken, um die Straße von Ästen und Bäumen zu befreien. Gegen kurz nach halb drei am Nachmittag gingen gleich drei Meldungen auf einmal bei der Feuerwehr ein. Darunter war ein Baum auf der Bergstraße in eine Telefonleitung gestürzt, einer versperrte die Lingener Straße und einer die Maiburgstraße. Alle Wege waren nach kurzer Zeit wieder befahrbar. Circa eineinhalb Stunden später ertönten erneut die Funkmeldeempfänger der Kameraden. Diesmal ging es ins benachbarte Ohrtermersch in die Hütfeldstraße. Dort versperrte eine große Birke die Fahrbahn. Dies war auch der letzte Einsatz für die freiwilligen Helfer an dem stürmischen Donnerstag.

 

Text & Fotos: M. Struckmann

 

Fotoserien zu der Meldung


Einsatz "Frederike" (18.01.2018)